Radio Schwarze Welle

Zurück   Radio Schwarze Welle > Informationen > Berichte und Rezensionen

Berichte und Rezensionen CD-Rezensionen, Konzert- und Festivalberichte

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 10.02.17, 23:18   #1
Bloody Moon
Radio-Moderator(in)
 
Benutzerbild von Bloody Moon
 
Registriert seit: 13.04.2015
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 148
Rezension Schandmaul – Leuchtfeuer Tour 2016 Berlin Columbia Halle 26.11.16

Lieber spät als nie, kommt nun Heute die Rezension zu diesem mega Konzertabend.





Dank der vielen Parkmöglichkeiten, war die hinfahrt schon einmal schnell hinter sich gebracht.
Der Einlass dauerte ca. 30 Minuten bei knapp 8 Grat Außentemperatur.
Die freundlichen Security arbeiteten trotzdem schnellst möglich und effizient.





Der Saal der Columbia Halle war schon recht gut gefüllt, für Uns Pressefotografen war auch ein extra Gang freigemacht gleich neben der kleinen Tribüne für Rollstuhlfahrer und Behinderte, von der aus man eine sehr gute Sicht auf die Bühne hatte, was Ich sehr gut finde.








Die Zeit verging recht schnell bis die Vorband Krayenzeit auf der Bühne stand und die Berliner Bühne gebührend rockte.





Das Publikum machte super mit, Sänger Markus Engel brachte die Menge immer wieder zum mitsingen und anfeuern für die Band aus Stuttgart.





Leider bin Ich nicht sehr bewandert bei den Songs von Krayenzeit weshalb Ich nichts zur Setliste sagen kann, was Ich allerdings Nachhole





Nach 35 Minuten war der für mich, zu kurze Auftritt leider schon vorbei.
Nicht mehr als 20 Minuten Umbau und Soundcheck standen die Headliner des Abends Schandmaul auf der Bühne.




Das Bühnenbild allein war schon sehr großartig.
Unter großem Applaus betraten Schandmaul die Stage und legten gleich richtig los.





Auf dem Programm standen neue Songs aus dem neusten Album „Leuchtfeuer“ sowie auch ältere.




Mein Highlight war als Sänger Thomas Lindner zu dem Song „Tjark Evers“ am Klavier spielte und die wahre Geschichte zu diesem Lied erzählte.






Natürlich durfte auch der Titelsong der Tour „Leuchtfeuer“ nicht fehlen.
Auch dabei die Ballade „euch zum Geleit“ , „Herr der Wellen“ , „Heute bin Ich König“ und einer meiner Favoriten die Ballade „dein Anblick“ .





Der Auftritt war nach knapp 2 Stunden Konzert und einer Zugabe leider schon vorbei, Schandmaul kamen danach noch ein mal raus zu ihren Fans, Wir mussten allerdings schon wieder nach Hause.


Und somit endete ein großartiger Abend.





Fazit:


Ich kann jedem Fan von mittelalterlichen Rockmusik die Schandmaul „Leuchtfeuertour“ nur empfehlen.
Ein toller Abend erwartet Euch bei 2 klasse Bands mit jeder menge super Musik und vielen Späßen zwischen den Songs.




Eine kleine Danksagung geht an meine Begleitpersonen die das Hammer Konzert mit mir verbracht haben.





Und natürlich an Krayenzeit und Schandmaul, sowie an die klasse Teams von Schandmaul und Krayenzeit vor und hinter den Kulissen.






Euer Bloody Moon
__________________
Erinnerungen sind wie kleine Sterne...die in das dunkle Unserer Trauer leuchten.
Bloody Moon ist offline  
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:57 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


vBulletin Skin by Fife Web Solutions for Free vBulletin Templates

Partnerlinks: BDSM